Zum Inhalt springen

BUND Gegen Glyphosat

Neue Strategien, neue Tools und die erste gemeinsame Kampagne

Vor einigen Jahren haben wir uns auf den Weg gemacht um unsere Kampagnenfähigkeiten deutlich zu verbessern. Mit moreonion haben wir eine ausgezeichnete Agentur gefunden, die uns bei unserem umfassenden Entwicklungsprozess und bei der technischen Modernisierung beraten und unterstützt hat. Die Pilotkampagne, die wir mit moreonion gemeinsam geplant und umgesetzt haben, hat dazu geführt, dass wir sowohl bei der Kampagnenstrategie, beim Online campaigning, beim effektivem fundraising via campaigning und in wirksamen Offline Aktivitäten neue Ideen realisiert und vielfältige Potenziale gehoben haben. Unsere Lernkurve hat sich durch die kreative und strategische Partnerschaft nahezu exponentiell gesteigert.

quote.portrait_alt Yvonne Weber
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
BUND

EffektiveKampagnenarbeit

Der BUND ist an uns herangetreten, um sie bei der Entwicklung hin zu einer effektiveren Kampagnenorganisation zu unterstützen. Im Rahmen eines umfassenden Prozesses haben wir strategisch beraten, kreative Ideen entwickelt und die technische Basis für digitale Kampagnenarbeit gestellt. Bei der ersten Kampagne haben wir sogar innovative neue Taktiken erprobt. Durch unsere Unterstützung bei der Entwicklung von Kampagnenstrategien war die Glyphosat-Kampagne des BUND eine kontinuierliche Geschichte, bei der Unterstützer*innen laufend die Möglichkeit hatten mit zu wirken.

Kreative Konzeptefür alle Anwendungsbereiche

Das minimalistische Kreativkonzept der Kampagne wurde zusammen mit dem BUND entwickelt und more onion hat das Design übernommen: von einem 10 Meter hohen Banner über die Bilder, die im Social Media Bereich geteilt wurden bis hin zu den Online-Aktionsseiten.

Live-Kommentare auf der großen Video-Wall

Im Bereich der Online-Aktionen sind wir gemeinsam mit dem BUND noch einen Schritt weiter gegangen. Nachdem der Minister nicht auf Protest-Emails reagierte, haben wir beschlossen die Kommentare der Unterstützer*innen direkt ins Regierungsviertel zu bringen. Durch das eigens entwickelte Tool konnten Unterstützer*innen bei einer Online Aktion ihren [Kommentar hinterlassen und dieser Kommentar wurde live auf einen großen Bildschirm vor dem Brandenburger Tor projiziert](https://www.campaignion.org/blog/display-your-supporters-comments-massive-screen).

Die Toolsfür Kampagnen

Unterstützt wurde diese Aktion, sowie die restliche Kampagne durch die Kampagnen-Plattform “Campaignion!” und die Schnittstellen zum E-Mail-Marketing-Tool. Mit dieser Kombination haben wir für den BUND die technische Basis für zukünftige Kampagnenarbeit gelegt. Das Team kann jederzeit - auch spontan - neue Online-Aktionen erstellen und die Unterstützer* innen mobilisieren.

Neuer Lookfür die BUND Aktionen

In einem Folgeprojekt haben wir mit dem BUND ein Design entwickelt, das den Aktionsseiten zu noch besseren Conversion Rates verhilft. Für Spendenseiten, Petitionen und E-Mail-Proteste kann der BUND nun für alle Kampagnen unsere neuen Templates nutzen.

Einige unserer Kund*innen